Bücher

PERLENFISCHEN - MIT DEM BOOT IN VENEDIG

Maria ist der Faszination Venedigs schon seit langem erlegen. An einem Samstagmorgen steht sie auf der Hotelterrasse ihres Lieblingshotels am Canal Grande und schaut den Gondeln und den vorbeifahrenden Ruderbooten zu. So will sie auch über das Wasser gleiten. Doch dazu braucht sie ein Boot und muss rudern lernen wie ein Gondoliere. Ihre erste Ruderstunde ist das Beste, was sie in Venedig je gemacht hat: eine völlig neue Art, sich durch die Kanäle der Stadt und die Lagune zu bewegen.

Irgendwann reift die Idee, sich ein Boot in Venedig zu suchen. Dabei lernt sie Roberto und Luisa kennen, die ein Fischerboot verkaufen. Bei gemeinsamen Bootsausflügen in der Lagune dringt sie immer tiefer vor in das Leben und den Alltag der Venezianer, der so eng mit dem Wasser verbunden ist. Sie trifft Bootsbauer und Kulissenschieber, Opernsänger und Segelmacher. Aber Venedig hat nicht nur Sonnenseiten, sondern auch Hochwasser, Wellenschlag, Massentourismus und Kriminalität. Von all diesen Seiten erzählt sie in dieser ungewöhnlichen Geschichte, die die LeserInnen eintauchen lässt in eine Stadt, von der sie vorher nur geträumt haben.

224 Seiten, Hardcover oder E-Book, Verlag Twentysix 2020, ISBN 978-3-740-765644

Das Buch ist überall erhältlich, wo es Bücher gibt.

"Venedig ist ein Sehnsuchtsort, der voller Widersprüche und Gegensätze ist. Oft wird nur schwarz-weiß berichtet, entweder romantisiert oder verteufelt. Maria Remo gibt einen subtileren Einblick und erzählt von Licht und Schatten und den vielen Abstufungen dazwischen. Das venezianische Fischerboot ist dabei das traditionelle Verkehrsmittel, das die Geschichte transportiert. Gleichzeitig stellt es die essenzielle Verbindung zum Wasser her, die das Leben der Menschen in der Lagune seit 1600 Jahren prägt."

IM WIND DER LAGUNE

Venedig und die Venezianer trotzen den Veränderungen der Welt mit einer unglaublichen Kraft. Jede Rückkehr ist ein Trost: Es gibt etwas, was bleibt, obwohl es in jedem Moment vom Untergang bedroht ist. Es ist ein Heimkommen an einen Ort, der irgendwo im Unterbewusstsein verankert ist, ein Zentrum kollektiver Erinnerung. Nirgendwo kann man ihm so nah sein wie auf dem Wasser, das das Leben hier so beschwerlich, aber auch so reizvoll macht, wie an keinem anderen Ort der Welt.

Venedig versinkt im Hochwasser, ist gefangen im Lockdown. Dann wird es wieder Sommer und Maria und Peter stehen vor einer neuen Herausforderung: Sie wollen mit ihrem Fischerboot bei der traditionellen Segelregatta "Coppa del Presidente della Repubblica" vor dem Markusplatz starten. Doch dabei haben sie kräftigen Gegenwind...

Was sie alles erleben, beschreibt Maria Remo in der Fortsetzung ihrer Entdeckungsreise, die im August 2022 erscheinen wird.

224 Seiten, Hardcover oder E-Book, BoD 2022

ISBN 978-3-756-236404

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.